Freitag, 8. Oktober 2010

Analyse von Trollen

Was sind Trolle?!
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Da wir in letzter Zeit viel Kontakt mit Trollen hatten, möchte ich an dieser Stelle vorstellen, mit welchen Typen von Trollen wir es zu tun hatten.

Typ 1: Der Spammer und Flooder
Die einfachste und hirnloseste Variante von allen. Sie wird meist von Leuten benutzt, die zu primitiv sind sich eigene Ideen auszudenken. Spammen und flooden kann jeder. Diese Art von Trollen treten meist in Gruppen auf, mit einem Organisator, der notfalls auch spricht. Die anderen die sogenannten Mitläufer lachen sich meißt nur ins "Fäustchen" und bleiben still, weil sie zu schüchtern sind.

Typ 2: Der Gerissene
Dieser Troll ist meist ein Einzelgänger, der ein bestimmtes Ziel vor Augen hat. Häufig ist dieses Ziel das Erlangen der Server-Admin-Rechte. Dies wird mit einigen Tricks versucht, die jeder nach einer einminütigen Google- Recherche herausfinden kann. Der Troll verarbeitet diese Tricks dann, baut sich ein eigenes Szenario und sucht leichtsinnige Opfer mit wenig Erfahrung.

Typ 3: Der Argumentative
Dieser Troll tritt wie Typ 2 meistens alleine auf. Das Ziel dieses Trolls ist ein Sieg über eine andere Person; die Waffe sind einzig und alleine seine Worte. Bei dieser Art des Trollens gibt es kaum Vorgaben und die Freiheit liegt ganz beim Troll selbst. Bei Erfolg eines solchen Troll-Angriffs sinkt das Ansehen des Opfers auf dem Server oder in dem Chatroom. Das Opfer fühlt sich besiegt und somit schlechter, bzw. minderwertig.

Keine Kommentare:

Kommentar posten